Brand KFZ nach Verkehrsunfall 28.08.2020


Am späten Abend des 28.08.2020 wurde die FF Sipbachzell zu einem “Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person” an der Friedhofskreuzung in Sipbachzell alarmiert. Schon bei der Anfahrt konnte festgestellt werden, dass der betroffene PKW in Vollbrand steht. Der Lenker des verunfallten Fahrzeuges konnte sich selbst aus dem Auto befreien noch bevor das Feuer den PKW komplett einnahm. Schnellstmöglich wurden erste Löschversuche durchgeführt. Erfolgreich war aber erst der Löschangriff mit Mittelschaum, welcher vom Atemschutztrupp durchgeführt wurde. Das ausgebrannte Autowrack wurde nach der Brandbekämpfung von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Der Fahrzeuglenker wurde leichtverletzt mit der Rettung ins Klinikum Wels gefahren. Weiters wurden noch gemeinsam mit der FF Leombach die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle aufgeräumt.